Das sind wir…

Constanze Kämpfe2020

Constanze Kämpfe

Staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin (Schlaffhorst-Andersen) seit 1998

Dipl.-Sängerin und Gesangspädagogin (HfM Detmold und HfM Berlin) seit 1992

fullsizeoutput_9cb

Marian Hudek

Staatlich geprüfter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer (Schlaffhorst-Andersen) seit 2001

Musiktherapeut (inkl.Heilpraktiker Psychotherapie)
seit 2010

Version 2

Emma Marple

Therapiehündin seit 2009

Herzöffnerin von Geburt an (2008)

Constanze Kämpfe

Constanze Kämpfe2020

Ein paar Worte über mich

Seit frühester Kindheit galt mein Interesse dem Singen, der Stimme, den Geräuschen und Schwingungen in der Natur. Daraus hat sich meine Berufung entwickelt, mit Stimme und ihren möglichen Schwingungen und Frequenzen Heilungswege zu begehen. Mich interessieren darin die vielfältigen Möglichkeiten, Stimme, Sprache und Bewegung anstrengungsfrei einzusetzen und in verschiedensten Lebenssituationen anwendbar nutzen zu können. Auf meinem Weg habe ich erfahren, dass wir Menschen die Fähigkeit besitzen, unsere Wahrnehmung mit der Stimme so in Einklang zu bringen und zu entwickeln, dass wir dadurch zu mehr innerer und äußerer Präsenz wachsen, sowohl stimmlich, körperlich, emotional als auch seelisch und spirituell. Darin kreativ zu leben, zu kommunizieren, Leben zu genießen, darin arbeiten und erschaffen zu können, ist mir ein Anliegen von ganzem Herzen. Aus meiner Wahrnehmung wird es in diesen Zeiten immer wichtiger, miteinander in Resonanz zu kommen.

Was kann ich für Sie tun?

Mein therapeutisches Angebot:

  • Atem-, Stimm-, und Sprechtherapie mit Erwachsenen aller Berufsgruppen
  • Myofunktionelle Therapie, Artikulationstherapie mit Erwachsenen und Jugendlichen
  • Arbeit mit Berufssängern und Berufssprechern
  • Stimmcoaching/Stimm- und Sprechtraining in Einzelarbeit für alle, die in Sänger- und Sprecherberufen tätig sind, z. B. Speaker, Manager, Pädagogen, Pfarrer, Autoren, Schauspieler, Radiosprecher, Moderatoren, Entspannungstrainer, Referenten, Seminarleiter usw.

 

Methoden, die meine Arbeit bereichern

  • Gesangsausbildung HfM Berlin und HfM Detmold Prof. Jacoby, P.Bendt
  • funktionales Stimmtraining (Prof. E. Rabine, Prof. P.Jacoby, M. Heptner)
  • Musical und Schauspiel (Schule für Musical, Tanz und Theater „Stairs up“ Osnabrück)
  • Feldenkrais und Stimme (P.Jacoby),
  • Gesangspädagogik (Prof. Meseck, Prof. Vagts)
  • Die Kraft des heilenden Singens (Karl Adamek), Improvisation und Stimme, Circle- Singen
  • typenpolare Atemarbeit (Schulze- Schindler, Hagena),
  • manuelle Stimmtherapie (Gabriele Münch)
  • Estille Voice Training (Dorte Hylstrup, Eleanor Forbes)

Mein Trainingsangebot:

  • Seminar- und Trainertätigkeit für Sprech- und Singstimme, Projektbegleitungen an verschiedenen Institutionen
  • Seminare für stimmliche Präsentationen
  • Kurse im Bereich mit Klang unterstützenden Atem- und Entspannungstechniken
  • Atem- und Stimmarbeit mit Schwangeren als andere Art von Geburtsvorbereitung und Babymassagekurse „Berührung mit Klang“, beides im Geburtshaus Charlottenburg

 

Lehrtätigkeiten Referenzen:

  • Logopädie- Fachschule der Uni Marburg, Bereich Stimmbildung/Gesang in Einzel- und Gruppentraining
  • Musikschule „Die Kammer“ Schwerin, Fachbereich Gesang
  • Integrative Kunst- und Musikschule Osnabrück, Fachbereich Gesang
  • Schule Schlaffhorst-Andersen, Bad Nenndorf, Fachbereich Atmung und Singen, Atmung und Sprechen in Einzel- und Gruppenunterricht

Indirekte Stimmentwicklungsmethoden

  • Klangschalentherapeutin (P.Hess®)
  • Klangtherapie  mit obertonreichen Saitenintrumenten
  • Body Mind Centering (Vicky Topp)
  • körperzentrierte Psychotherapie (Hendricks)
  • Heilpraktikerausbildung Psychotherapie ( Christoph Mahr)
  • Chakrenarbeit und Meditation mit ressourcenorientierten inneren Bildern
  • Esalen® Massage – Practitioner (Ingrid May, Vicky Topp, Perry und Johanna Holloman)
  • Baby- und Kindermassagekursleiterin des DGBM®
  • Musikalische Begleitung mit Harfe und Gesang am Krankenbett
  • Klang- und Stimmbegleitung in der Hospizarbeit
fullsizeoutput_97c

Marian Hudek

fullsizeoutput_9ae

Ein paar Worte über mich

Meine damalige Entscheidung (1998) Stimmtherapeut zu werden, resultierte aus meiner Beschäftigung mit Körper- und Schauspielarbeit. Mich faszinierte damals, wie stark der Stimmklang und die Art zu sprechen durch emotionale und körperliche Zustände beeinflusst werden. Es ist immer wieder beeindruckend, wie sich durch diese Einflüsse die gesamte Ausstrahlung des Menschen ändern kann. Die Stimme kann im ganzen Körper klingen und schwingen. Es ist kein Geheimnis, dass die Stimme frei, klar und resonanzreich werden kann, wenn Blockaden gelöst werden. Das gilt sowohl körperlich als auch mental. Wichtig ist das Bewusstsein der eigenen Präsenz, der Identität, der Rolle, in der man sich bewegt und wieviel Raum man ihr zur Verfügung stellt. Daran hängt -abgesehen von anatomischen Gegebenheiten- das Stimmpotenzial. 

Was kann ich für Sie tun?

Meine therapeutischen Angebote

  • Stimm- und Sprechtherapie mit Erwachsenen aller Berufsgruppen
  • Stimmtherapie mit Trans*menschen
  • Sprechtherapie bei Redeflussstörungen und Poltern
  • Stimmtherapie bei Stimmlippenlähmungen
  • Artikulationstherapie bei Lautbildungs-/Aussprachefehlern
  • Artikulationsunterricht bei Dialekt und Akzentfärbungen
  • Myofunktionelle Therapie bei Kieferorthopädischer Behandlung
  • Atem-, Stimm- und Sprechtherapie für Parkinson-, MS und ALS- Patienten ambulant und per Hausbesuch (wenn möglich in Begleitung meiner Therapiehündin)

Meine Trainingsangebote

  • Stimmcoaching für (bitte immer die all-gender-included „_innen“ dazu denken) Sprecher/Speaker, Pädagogen, Pfarrer, Autoren, Schauspieler, Radiosprecher, Moderatoren, Callcenteragenten, Entspannungstherapeuten, Kurs- und Seminarleiter, Referenten und andere Sprecherberufene und natürlich auch für Vorleser und Hobbysprecher
  • Phonetikunterricht (Aussprachetraining bei Dialekt- und Akzentfärbungen)
  • Lehrveranstaltungen, Seminare, Vorträge zum Thema Stimme v.a. Sprechstimme
  • Kurse und Einzelsessions für Persönlichkeitsentwicklung, Stimme und Präsenztraining
  • Kurse und Einzelsessions mit Klang gestützten Atem- und Entspannungstechniken, Autogenes Training

Methoden, die meine Arbeit bereichern

  • Estille Voicetraining (Eleanor Forbes, Marc Secara)
  •  Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie  (Rohmert/Landzettel)
  • Schauspielunterricht und Chansongesang (Vladimir Rodzianko, Herbert Fischer, methodacting)
  • Vocaljazz (Jazzschule Berlin, Tanja Siebert)
  • Gesangspädagogik (Prof. Meseck, Prof. Vagts)
  • Chorische Stimmbildung (B. Pöhlmann)
  • The Vocal Project, Gesangsimprovisation (F.A. Brück, Communication Academy Berlin)
  • Radio-Sprechertraining (SusanneHaeberlein)
  • Vocalpercussion (Richard Filz)
  • Percussion/Bodypercussion, Rhythmusarbeit (U.Moritz, K.Staffa)

Indirekte Stimmentwicklungsmethoden – Warum Klanginstrumente? 

Die Arbeit mit Klanginstrumenten bereichert das Frequenzhören und das Schwingungsvermögen der Stimme. Die Verbindung von Schwingungsempfindungen, Gehör und Phonation ist ebenfalls ein sicherer Weg zur Stimmverbesserung. (Es geht ausschließlich um die Klangerfahrung, nicht um eine religiöse Ausrichtung.)

  • Ausbildung zum Musik- und Klangtherapeuten (IEK Berlin)
  • Peter-Hess-Klangmassagepraktiker (PHI/Peter-Hess-Institut)
  • Gong und Stimme (PHI/ Anna-Britta Avramidis)
  • Klang bei Tinnitus (PHI/ Dr.med. Uwe H. Ross)
  • Die heilende Kraft von Klängen und Frequenzen (Prof. Dr.Hartmut Schröder,Steinbeis-Institut)

Sonstiges

  • Heilpraktikererlaubnis Psychotherapie 2010

Emma Marple

Version 2

Ein paar Worte über mich

Mein Name ist Emma Marple. Ich werde auch Puschel, Emmchen oder „meine Allerbeste“ genannt. Ich bin sehr sanftmütig, wenn ich in der Praxis bin, kann aber auch vor Freude laut bellen, wenn es zum Spaziergang geht. Ich bin schon als Welpe mit in den Praxisalltag genommen worden. Ich kenne deshalb alle lustigen Geräusche, die Menschen mit ihrem Mund und ihrer Stimme machen können. Während andere Hunde dolle aufgeregt sind, wenn mal jemand mit dem Mund zischt oder quiekt, bleibe ich cool und entspanne mich sogar dabei. Meine Besitzer_innen achten sehr darauf, dass es mir gut geht und dass ich viel an die Luft komme. Denn das Atmen und Bewegen soll ja sehr gesund sein!

Meine Vita

Meine Tätigkeit

  • Begleitung meines Herrchens zu Haus- und Heimbesuchen
  • helfe ängstlichen Menschen, lockeren, sanften und spielerischen Kontakt zu Hunden zu bekommen
  • liege in manchen Therapiestunden als Begleiterin unterm Flügel, lausche Gesprächen und Stimmen und ermutige zu entspannten Tönen oder hebe interessiert den Kopf bei hohen Tonlagen.
  • durch meine Anwesenheit bringe ich Sprachlose zum Sprechen und Stotternde zum freien Sprechfluss
  • bei Kommandos bestehe ich auf eine gesunde, freundliche Stimmführung, eine deutliche Aussprache und auf gute Präsenz, sonst führe ich sie nicht aus (und natürlich nur dann, wenn ein Leckerli in Sicht ist)

Aus- und Fortbildungen

  • Schauspielunterricht bei Herrchen: auf Anhieb bellen, lachen, skeptisch oder traurig gucken
  • Erlernte Kunststücke: Sitz, Platz, Drehen, Rolle, Hypnase, Peng, Tresen…u.a.
  • Burnout-Prophylaxe für meine Hundehalter_innen durch lange Waldspaziergänge (außerhalb der Therapiezeiten)
  • Perfektionistin als Torhüterin (Bälle halten und bringen)
  • Hörtraining bei Frauchen: bevorzuge Klassik, Erik Satie, Harfe und Klangschalen

Das bin ich !

Das bin ich auch !!