Das Arbeitsfeld der Logopädie ist umfassend

Stimm- Sprach-, Sprech- und Schluckprobleme sollten ernst genommen werden, damit sie sich nicht zu einer chronischen Erkrankung entwickeln. Leistungen, die von den Krankenkassen übernommen werden, lesen Sie auf der linken Seite. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Ziel unserer Arbeit ist die Stabilisierung, Gesunderhaltung und Prophylaxe der Stimmgebung und Kommunikation.

Was können wir für Sie tun?

Wir bieten Beratung, Diagnostik und Therapie jeglicher Art von Atem-, Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckproblemen.

Sämtliche Leistungen werden von den Krankenkassen übernommen.

Funktionelle und psychogene Stimmstörungen

  • wie Dysphonien, Dysodien, Aphonien
  • eingeschränkte stimmliche Belastbarkeit
  • einhergehende Probleme der Atmung
  • stressbedingte Heiserkeit bis hin zum Stimmverlust
  • Räusperzwang, Reizhusten
  • Druck- und Schmerzempfindung (Kloßgefühl)
  • Kraftlosigkeit in Atmung und Stimmgebung

Organische Stimmerkrankungen

  • Stimmlippenlähmungen, z.B. nach Schilddrüsenoperationen
  • Stimmlippenknötchen
  • Ödeme, Zysten, Polypen
  • Granulome
  • Tumore
  • Kehlkopfteil- oder Totalresektionen (Laryngektomie)

Hormonelle Stimmstörungen

  • bei Trans*Menschen/Transidentität (während/nach der Transition)
  • Mutationsstörung (nach dem Stimmbruch)
  • während/nach dem Klimakterium

Störungen des Redeflusses

  • Stottern, Poltern

Sprachentwicklungsstörungen und Sprachverzögerungen bei Kindern

  • Dyslalien, Dysgrammatismus, Wortschatzdefizite, Wortfindungsstörungen

Störungen der Artikulation

  • Lautfehlbildungen, verwaschene/undeutliche Aussprache bei organisch Gesunden, als auch bei organisch und/oder neurologisch Erkrankten

Störungen der Sprach-, Stimm- und Sprechmotorik sowie Schluckstörungen u.a. durch neurologische Erkrankungen oder Schädelhirnverletzungen

  • Aphasie, Apraxie, Dysarthrie, Dysphagie

Rhinophonien (Näseln)

  • z.B. bei Hypotonie des Gaumensegels
  • bei Lippen- Kiefer-Gaumenspalten

Myofunktionelle Störungen

  • Störung der orofazialen Muskulatur mit Auswirkungen auf Ess-, Kau- Schluck- und Sprechvorgang
  • Hypotonie im Mundbereich u.a. bei Mundatmung
  • begleitend bei kieferorthopädischer Behandlung

Unsere Arbeitsweise nutzt die Wechselwirkungen von

Rhythmus
Aufrichtung
Atmung
Artikulation
Resonanz
Bewegung
Stimme
Spannungsausgleich

  • VIVOCE® steht Ihnen zur Verfügung in

    Einzel- und Kleingruppenunterricht
    (2-8 Personen)

    Tages- und Wochenendseminaren
    Mehrwöchigen, fortlaufenden Gruppenangeboten

    Workshops/Schulungen / Seminare in Ihrem Unternehmen / Ihrer Einrichtung

Weiter zu unserem

SPEZIELLEN ANGEBOT >>